Lade Veranstaltungen

STADT.LAND.IM.FLUSS

Ein verbindender Abend rund um Innovation, Neues Arbeiten & Miteinander an der Schnittstelle von Stadt und Land.


Wir lieben die Natur und das Land. Und treffen dabei auf so viele spannende Initiativen, Menschen und Orte, die an „urbanem“ Stil, Mindset und Pioniergeist nichts vermissen lassen. Und wir mögen München und finden auch hier Orte, die „ländliche“ Ruhe, Echtheit und Vertrautheit vermitteln. Wir haben Lust diese Bewegungen in Verbindung zu bringen und folgende Fragen zu erforschen:

  • In welcher Beziehung stehen „Stadt“ und „Land“? Welche (trennenden) Glaubenssätze kreisen um sie, wenn es um Innovation und Kreativität geht?
  • Wie und wo können sie voneinander lernen? Können ländliche Gemeinden von New Work, Sozialer Innovation, Innovationskultur der Stadt profitieren? Und die Stadt von einer anderen Direktheit zwischen Mensch – Natur – Landwirtschaft, von kreativen, solidarischen und gewachsenen Modellen des Miteinanders lernen?
  • Wie können Experimentierfelder zwischen Stadt und Land dazu beitragen, gemeinsam Neues auszuprobieren, um eine enkeltaugliche Zukunft mitzugestalten?

Wir haben echte Power vom Land zu Gast mit knackigen Impulsen, um unseren Austausch zu starten.

  • Helmut Ramsauer vom Silicon Vilstal: Innovationskraft einer ländlichen Gemeinde.
  • Patricia Karling vom Coworkation Alps Verein: Arbeiten, wo andere Urlaub machen.
  • Caroline Munkert vom Co-Haus Schlehdorf: Leben, Arbeiten, Lernen im ehemaligen Kloster. (angefragt)

Anmeldung & Kosten

Per E-Mail an Joscha.Lautner@impacthub.net

Der Abend kostet keinen Eintritt. Getränke gibt’s beim Hub, Schweindl und Brotzeit kommt vom
Land. Eine Einladung zu schenken wird es geben, um das nächste Meet-Up zu organisieren.


Wir sind neugierig, wer sich für dieses Themenfeld und unsere Fragen begeistern kann.

Datum
Sep 12th
Zeit
18:30 - 21:00
Ort
Impact Hub Munich